Versorgungsausgleich

Nach dem Versorgungsausgleichsgesetz sind nach mindestens dreijähriger Ehe die in der Ehezeit erworbenen Rentenanwartschaften zwischen den Eheleuten zu teilen, wenn diese nicht anderes vereinbaren. Der Sinn dieser Regelung besteht darin, dass die Absicherung im Alter trotz Scheidung gewährleistet werden soll und auch Rentenansprüche -genauso wie gemeinsam erworbenes Vermögen- im Fall einer Scheidung geteilt wird.

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Altersversorgung durch Renten sollten Sie sich auch hier fachkundig beraten lassen.

 

Herzlich willkommen

Ihre Ansprechpartnerin

Claudia Hauck-Delhey Rechtsanwältin
Claudia Hauck-Delhey


Fachanwältin für
Strafrecht und Familienrecht

Mühlendamm 3
25335 Elmshorn

Tel.: +49 (0) 4121 / 82780
Fax: +49 (0) 4121 / 88472
www.ra-elmshorn.info
raelmshorn@googlemail.com